Was ist Skoliose?

X

BEHANDLUNG MIT KORSETT

Ziel der Korsett-Therapie ist es, mindestens ein Fortschreiten der Wirbelsäulendeformation zu verhindern.

Der Erfolg ist individuell unterschiedlich und hängt im Wesentlichen davon ab:

  • wie früh mit der Korsett-Therapie begonnen wird
  • welchen Grad die Skoliose aufweist (üblicherweise 25 bis 40°)
  • wie fleissig das Korsett getragen wird

Die Therapieresultate während des Tragens des Korsetts sind günstig, wenn mindestens eine 50%-Korrektur des Cobb-Winkels erreicht wird. Physiotherapie ist ein unerlässlicher Bestandteil der Korsett-Therapie.

Kostenträger

Muss ein Korsett über 12 Monate getragen werden, übernimmt die Invalidenversicherung die Kosten. Dazu ist eine Anmeldung bei der IV nötig. Die nötigen Formulare gibt der Arzt oder Orthopädietechniker ab.