Was ist Skoliose?

X

WACHSTUM UND REIFUNG

Ob die Skoliose weiter fortschreitet (Progression), hängt wesentlich vom Ausmass des Wirbelsäulenwachstums ab.

Anhand des Alters, der Körpergrössenmessungen, der Reifung und Zeichen im Röntgenbild schätzt der Arzt das Restwachstum ab.

Fakten

  • Am meisten wächst die Wirbelsäule im ersten Lebensjahr und während der Pubertät.
  • Während des pubertären Wachstumsschubes zwischen dem 10. und dem 15. Lebensjahr wachsen zuerst die Beine schnell, dann die Wirbelsäule und schliesslich noch der Brustkorb, was zu wechselnden Körperproportionen führt.
  • Die Wirbelsäule beginnt bei Mädchen ca. ein Jahr vor der ersten Regelblutung (Menarche) resp. bei Knaben vor dem Stimmbruch schnell zu wachsen.
  • Die Beine hören bei Mädchen ca. mit 14 Jahren, bei Knaben mit 16 Jahren auf zu wachsen.

Als weitgehend ausgewachsen gilt eine Wirbelsäule bei einer Körperwachstumsgeschwindigkeit von weniger als 2 cm/Jahr, mehr als 2 Jahre nach der ersten Regelblutung und bei einem Risser-Zeichen von 4.