Wer hilft?

X

EMILIE

«Alles klar? Ich bin mir sicher, dass du noch 1000 Fragen hast – das war bei mir auch so.

Du kannst aber immer mit deinem Arzt, deinem Orthopädietechniker oder deiner Physiotherapeutin sprechen. Und im Internet (s. letzte Seite) gibt es einige Seiten, wo sich auch Betroffene zu Wort melden. So habe ich andere Mädchen kennengelernt, die auch ein Korsett tragen.

Und nun habe ich es fast geschafft: Mein Arzt hat mir mitgeteilt, dass die Korsett-Therapie zu Ende geht. Die Korsettentwöhnung orientiert sich am knöchernen Reifezeichen am Beckenkamm, dem sogenannten «Risser-Zeichen». Nun muss ich das Korsett vorerst nur noch nachts tragen. Die ganze Entwöhnung dauert einige Monate, manchmal etwas länger. Das bespreche ich nun mit dem Arzt, dem Orthopädietechniker und der Physiotherapeutin. Ich freue mich!

Ich bin mir ganz sicher, dass du in einigen Jahren, wenn es bei dir auch so weit ist, ebenfalls unbeschwert auf deine Korsettzeit zurückblicken kannst. Klar, es ist schwer und braucht viel Kraft. Aber die schwierige Zeit hat mir auch gezeigt, wie stark ich bin.

Viel Glück – du schaffst das schon!

Deine Emilie»